Was ist eigentlich Mathematik?

Mathematik ist viel mehr als Rechnen und Reproduktion von Erlerntem! Mathematik, das ist die Fähigkeit, Probleme durch ein neugieriges Herangehen und durch clever eingesetzte Strategien zu lösen. Mathematik ist das Herstellen von Zusammenhängen, das Äußern von Vermutungen, die Suche nach Begründungen. Und all das kann man lernen und trainieren.

Unser Gedanke ist es, Ihren Kindern im Unterricht möglichst viel Gelegenheit zum Entdecken und Erforschen von Zahlzusammenhängen zu geben und ihr das Interesse an Mathematik zu wecken und aufrechtzuerhalten. Teil dessen ist ein ständiger sprachlicher Austausch sowohl über gelungene als auch über nicht gelungene Lösungen.

Genau dazu wollen wir Ihre Kinder ermutigen und genau darum finden wir das Fach Mathe und seine Möglichkeiten richtig großartig! 

Was tun bei Schwierigkeiten? – Frühe Diagnostik von Rechenstörungen
Nicht allen Schülerinnen und Schülern fällt der Erwerb mathematischer Kompetenzen gleichermaßen leicht. Entscheidend ist die Früherkennung möglicher Rechenstörungen.

Mit Hilfe einer neuen, eigens dafür entwickelten Testkartei werden Schülerinnen und Schüler schon in der Schulanfangsphase getestet, um so Aufschluss über ihre Lösungs- und Rechenstrategien zu erhalten und um dann individuell passende Aufgaben für die Förderung auszuwählen.

Ziel jeglicher Förderung ist der Aufbau eines tragfähigen Verständnisses für den Aufbau unseres Zahlsystems und für die „richtigen“ Rechenstrategien. Das vielleicht wichtigste Ziel ist daher die völlige Ablösung von zählenden Rechenstrategien, bevor in der Jahrgangsstufe 3 die schriftlichen Rechenverfahren erlernt werden.

Begabtenförderung: Mathe Plus
Es gibt in nahezu jeder Klasse Kinder, die eine besondere Begabung und/oder ein besonderes Interesse für das Fach Mathematik mitbringen. Für diese Kinder bieten wir in den Klassenstufen 3 und 4 eine zusätzliche (freiwillige) Mathestunde zum Fördern und Fordern ihrer Begabung an. In den „oberen“ Klassenstufen gibt es dann Wahlunterricht (sog. WU-Kurse) mit dem Schwerpunkt Mathematik.

Jedes Jahr im März: Der Känguru-Wettbewerb
Der Känguru-Wettbewerb ist ein weltweiter Mathematik-Wettbewerb für Schülerinnen und Schüler ab der Jahrgangsstufe 3, an dem die Grunewald-Grundschule schon seit Jahren teilnimmt.

Der Wettbewerb ist bei den Kindern sehr beliebt und besteht aus Problemlöse- und Knobelaufgaben unterschiedlicher Schwierigkeitsgrade, die durch zielgerichtetes und strategisches Vorgehen gelöst werden müssen. Die Sieger werden vor allen Teilnehmern in der Aula der Schule gekürt und erhalten tolle Preise.


Grunewald-Grundschule - Delbrückstr. 20A - 14193 Berlin - Deutschland